Spielorte

HAU1

Stresemannstraße 29, 10963 Berlin
U
Hallesches Tor
U1U6
U
Möckernbrücke
U1U7
S
Anhalter Bahnhof
S1S2

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU2

Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin
U
Hallesches Tor
U1U6
U
Möckernbrücke
U1U7
S
Anhalter Bahnhof
S1S2

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3

Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin
U
Hallesches Tor
U1U6
U
Möckernbrücke
U1U7
S
Anhalter Bahnhof
S1S2

Über Treppenhaus erreichbar (3. Stock). Aufzugnutzung nach Absprache möglich.

Innenansicht der Bibliothek im August.

Bibliothek im August

Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin
U
Hallesches Tor
U1U6
U
Möckernbrücke
U1U7
S
Anhalter Bahnhof
S1S2

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

WAU

Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin
U
Hallesches Tor
U1U6
U
Möckernbrücke
U1U7
S
Anhalter Bahnhof
S1S2

Deutsches Theater Berlin

Schumannstraße 13, 10117 Berlin
S
Friedrichstraße
S1S2S3S5S7S75
U
Friedrichstraße
U6
U
Oranienburger Tor
U6

Das Deutsche Theater, die Kammerspiele und die Box verfügen über Rollstuhlfahrerplätze. Die Veranstaltungen im Saal sind leider nicht barrierefrei zugänglich. Rollstuhlfahrer bitten wir, ihren Besuch bis einen Tag vor der Vorstellung anzumelden, dies ist vor allem für die Vorstellungen in den Kammerspielen und der Box notwendig. Der Zugang zu den Spielstätten ist über die Rampe und den Hublift am Eingang zum Deutschen Theater barrierefrei möglich. Unser Abenddienstpersonal steht Ihnen gern helfend zur Verfügung.
Die behindertengerechten Sanitäranlagen befinden sich im Foyer des Deutschen Theaters.

Capitain Petzel

Karl-Marx-Allee 45, 10178 Berlin
U
Schilingstraße
U5
U
Strausberger Platz
U5
S
Alexanderplatz
S3S5S7S75

Haus der Berliner Festspiele

Schaperstraße 24, 10719 Berlin
U
Spichernstraße
U3U9

Das Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße 24 verfügt über barrierefreie, stufenlose Zugänge zum Foyer und zum Zuschauerraum im Erdgeschoß. Ein barrierefreier Aufzug führt in die oberen Foyers. Dieser Aufzug ist mit taktiler Schrift ausgestattet. Im Erdgeschoß befindet sich eine WC-Anlage für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Frontansicht des KINDL in Berlin.

KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst

Am Sudhaus 3, 12053 Berlin
U
Boddinstraße
U8
U
Rathaus Neukölln
U7

Lilli-Henoch-Sportplatz

Askanischer Platz 6-7, 10963 Berlin
S
Anhalter Bahnhof
S1S2S25S26
Frontansicht der Sophiensaele in Berlin.

Sophiensæle

Sophienstraße 18, 10178 Berlin
U
Weinmeisterstraße
U8
S
Hackescher Markt
S3S5S7S75
S
Oranienburger Straße
S1S2

Rollstuhlfahrende und Menschen mit Gehbehinderung müssten sich im Vorfeld anmelden.

Sony Center am Potsdamer Platz

Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin
Frontansicht der Volksbühne Berlin.

Volksbühne Berlin

Linienstraße 227, 10178 Berlin
U
Rosa-Luxemburg-Platz
U2
S
Alexanderplatz
S3S5S7S75

Sie erreichen das untere Foyer sowie den Großen Saal der Volksbühne barrierefrei über den Haupteingang des Theaters. Aus baulichen Gründen sind das (obere) Sternfoyer sowie die Spielstätten Roter/Grüner Salon, 3. Stock und Probebühne nicht barrierefrei zu erreichen. Die Volksbühne verfügt ausschließlich im Großen Saal über Rollstuhlplätze. Für die Spielstätte Volksbühne Tempelhof gelten je nach Veranstaltung gesonderte Bedingungen. Die Begleiter von Menschen mit Behinderung (und dem Merkzeichen „B“ im amtlichen Schwerbehindertenausweis) haben freien Eintritt. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.