La Ribot

Another Distinguée (2016)

Im Rahmen der RETROSPEKTIVE LA RIBOT – Occuuppatiooon!

Dauer: 80 min

Diese Sammlung kurzer Performances und Aktionen ist die neueste Serie der “Distinguished Pieces”, an denen La Ribot mit Unterbrechungen seit 23 Jahren arbeitet. Sie ist üppig in ihrer Ästhetik und eloquent in ihrer Körperlichkeit. Ihre Klarheit wird in ein traumähnliches Schattentheater transformiert, ihr Körper, nicht länger ein Fetisch für den Blick des Zuschauers, wird zu einer multiplen Präsenz, die in andere mögliche Körper schlüpft. Held*innen, Krieger*innen, Seejungfern: La Ribot und ihre Performer erfinden in jedem Stück neue Identitäten, nur um diese wieder abzustreifen und sich erneut zu verwandeln.

Abendzettel "Another Distinguée"

  • Team

    Konzept & Künstlerische Leitung

    La Ribot

    Mit

    La Ribot, Juan Loriente, Thami Manekehla

    Installation

    La Ribot

    Umsetzung der Installation

    Marie Prédour, Victor Roy

    Licht

    Eric Wurtz

    Technische Leitung

    Marie Prédour

    Kostüm

    La Ribot

    Kostümschneiderei

    Laurence Durieux, Marion Schmidt, Julie Z

    Künstlerische Beratung

    Jaime Conde Salazar

  • Credits

    Produktion: La Ribot – Genève
    Produktionsleitung & Öffentlichkeitsarbeit: Sara Cenzual
    Administration: Gonzague Bochud
    Distribution: Nicky Childs (Artsadmin, London)
    Distribution Spanien: Paz Cecilia (Magale prod, Madrid)
    Distribution Visual Art: Angel Varela
    Koproduktion: Théâtre de Vidy – Lausanne, CN D – Paris, Latitudes Contemporaines – Lille, Teatros del Canal – Madrid.
    In Zusammenarbeit mit: Comédie de Genève
    Mit der Beteiligung von: Centre Pompidou
    Mit der Unterstützung von: Stanley Thomas Johnson Stiftung, Ernst Göhner Foundation
    La Ribot wird unterstützt von Ville de Genève, République et canton de Genève und Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

    Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

Vergangene Termine

Deutschlandpremiere

Fr 1.9.

von 19:00 bis 20:20HAU1

Sa 2.9.

von 19:00 bis 20:20HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.