2015 | Rosemary Butcher

Retrospektiven seit 2015

Als Teil seines Festivalprogramms widmet Tanz im August alle zwei Jahre dem Lebenswerk und der Karriere eines:r zeitgenössischen Choreograf:in eine Retrospektive. In verschiedenen Formaten werden Erbe und Beitrag für die zeitgenössische Tanzgeschichte beleuchtet sowie die lebenslange künstlerische Forschung und choreografische Praxis der Künstler:innen in den Fokus gerückt. Während der gesamten Dauer des Festivals ermöglicht die Retrospektive dem Publikum tiefergehende Einblicke in den künstlerischen Werdegang und das kreative Denken des:r ausgewählten Choreograf:in. Als Teil der Retrospektiven-Reihe wurden bisher Rosemary Butcher (2015), La Ribot (2017), Deborah Hay (2019) und Cristina Caprioli / ccap (2022) präsentiert.

2015 | Rosemary Butcher

Memory in the Present Tense

2022 | Cristina Caprioli / ccap

ONCE OVER TIME – a retrospective

2017 | La Ribot

Occuuppatiooon! Eine Retrospektive von La Ribots Arbeiten (1993–2016)

2019 | Deborah Hay

RE-Perspective Deborah Hay ­– Works from 1968 to the Present