Hygieneregeln

Informationen zu Ihrem Festivalbesuch / Hygienekonzept


Aufgrund des sich stetig verändernden Pandemiegeschehens, findet auf alle Veranstaltungen von Tanz im August ein Hygienekonzept Anwendung, das fortlaufend der aktuellen Entwicklung und den jeweils geltenden Vorgaben angepasst wird.

Auf dieser Seite finden Sie stets die aktuellsten Regelungen für Ihren Besuch. Bitte informieren Sie sich einige Tage vor der Veranstaltung über den letzten Stand der Dinge!

Hier die wichtigsten Eckpunkte im Überblick (Stand 10.08.2021):

  • In allen Spielstätten von Tanz im August gilt Maskenpflicht. Sie können entweder eine FFP2 Maske oder eine OP-Maske verwenden. Bei Outdoor-Veranstaltungen können die Masken am Sitzplatz abgenommen werden.
  • Für den Besuch der Vorstellungen ist der Nachweis eines tagesaktuellen offiziellen negativen Corona Tests notwendig. Dieser kann durch einen Nachweis des vollständigen Impfschutzes oder durch einen Genesenennachweis ersetzt werden. PCR Tests werden bis zu 48 Stunden nach Ausstellung des Zertifikats akzeptiert, Selbsttests können nicht akzeptiert werden. Bitte bringen Sie zusätzlich einen Lichtbildausweis mit.
  • Kinder bis 6 Jahre sind von der Maskenpflicht befreit, Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre sind von der Testpflicht befreit.
  • Halten Sie, sofern möglich, einen Mindestabstand von 1,50 m.
  • Bitte besuchen Sie uns nur, wenn Sie sich gesund fühlen!

Bei Verstößen gegen das Hygienekonzept behalten wir uns vor, von unserem Hausrecht gebrauch zu machen und Sie von der Veranstaltung auszuschließen.

Bitte folgen Sie daher stets den Aufforderungen des Einlasspersonals und helfen Sie uns, die Gesundheit unserer Besucher:innen, Gäste und Mitarbeiter:innen zu schützen.

Weitere Punkte beantworten wir im Folgenden in unseren FAQs.

Bleiben Sie gesund!

FAQ

  • Gibt es eine Testpflicht für den Besuch der Veranstaltungen von Tanz im August?

    Ja, für den Besuch von Veranstaltungen bei Tanz im August 2021 ist der Nachweis eines tagesaktuellen negativen Covid Tests einer offiziellen Teststation notwendig. PCR Tests werden bis zu 48 Stunden nach dem Testergebnis akzeptiert.

    Die Bescheinigung des negativen Tests wird beim Einlass durch unsere Mitarbeiter:innen kontrolliert. Das Testergebnis ist beim Einlass (entweder als Ausdruck oder bevorzugt als digitale Version)  vorzulegen. Bitte führen Sie auch Ihren Personalausweis mit sich.

    Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir ohne entsprechende Vorlage keinen Einlass zur Veranstaltung gewähren können.

  • Gilt die Testpflicht auch, für Personen mit vollständigem Impfschutz?

    Für Besucher:innen, deren zweite Impfung länger als 14 Tage zurückliegt und die somit den vollständigen Impfschutz besitzen, entfällt die Testpflicht. Ein entsprechender Impfnachweis in Kombination mit Personalausweis sind beim Einlass vorzulegen.

  • Gilt die Testpflicht auch, für Personen, die von einer Covid-19-Infektion genesen sind?

    Personen, die in der Vergangenheit  von einer Covid-19-Infektion genesen sind, sind von der Testpflicht ausgenommen. Die Infektion muss mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegen. Ein entsprechendes Zertifikat muss beim Einlass vorgelegt werden.

  • Werden Selbsttests als Nachweis akzeptiert?

    Aus Sicherheitsgründen können nur Testergebnisse einer offiziellen Teststation akzeptiert werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

  • Besteht Maskenpflicht beim Besuch einer Veranstaltung von Tanz im August?

    Ja, für den Besuch der Veranstaltungen von Tanz im August und den Zutritt zu den Veranstaltungen ist das Tragen einer medizinischen Schutzmaske (FFP2-Maske oder OP-Maske) Pflicht (Kinder unter dem Alter von 6 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen). Risikopatient:innen und nicht geimpften Personen wird zum eigenen Schutz das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen.

    In Outdoor Spielorten ist es möglich die Maske abzunehmen, sobald Sie Ihren Platz erreicht haben. Dennoch empfehlen wir Ihnen die Maske auch hier weiterhin zu tragen.

    Da noch nicht ausreichend erwiesen ist, inwiefern Impfungen vor der Verbreitung von SarsCov2 Viren schützen, gilt die Maskenpflicht auch für genesene und geimpfte Personen.

  • Wonach richten sich die Sitzpläne an den Spielorten?

    Die Sitzpläne an den einzelnen Spielorten berücksichtigen die jeweils geltenden Vorgaben des aktuellen Hygienerahmenkonzepts der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

    Dies sah zu Beginn des Vorverkaufs eine Platzierung des Publikums im so genannten „Schachbrettmuster“ (ein freier Platz in jede Richtung) vor, erlaubt derzeit unter Berücksichtigung der Lüftungssituation und anderer Maßnahmen bis zu einer geltenden Personenobergrenze.

    Wir behalten uns vor, unter Berücksichtigung des jeweiligen Infektionsgeschehens und im Einklang mit den jeweils geltenden Vorgaben, die Saalpläne anzupassen und Publikumskapazitäten auch über eine „Schachbrettbestuhlung“ hinaus zu erhöhen, um die Veranstaltungen einem größerem Publikum zugängig machen zu können. Dies kann dazu führen, dass Sie direkt neben einer Person sitzen werden, die nicht zu Ihrem Haushalt zählt.

  • Wonach richtet sich das Hygienekonzept von Tanz im August?

    Das Hygienekonzept wird vom Team von Tanz im August in Absprache mit dem HAU Hebbel am Ufer als Veranstalter erarbeitet und mit den jeweiligen Partner:innenspielstätten abgestimmt. Es berücksichtigt das jeweilige Infektionsgeschehen und steht in Einklang mit den Vorgaben der jeweils  gültigen SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Berliner Senats und dem darauf basierenden Hygienerahmenkonzepts der Senatsverwaltung für Kultur und Europa wird dementsprechend fortlaufend aktualisiert.

    Um den Künstler:innen körperliche Nähe auf der Bühne zu ermöglichen, setzen wir in diesem Bereich das Berliner Modell Tanz um. Dies ist ein auf engmaschige PCR-Testungen beruhendes Konzept, das neben den allgemeinen Vorgaben auch den Arbeitsschutz und die Empfehlungen der Unfallversicherungsträger berücksichtigt.