Cia Vero Cendoya

La Partida

Dauer: 60 min

Könnte zeitgenössischer Tanz so poulär wie der Volkssport Fußball werden? Und was unterscheidet beide voneinander? In ihrem vielfach ausgezeichneten humorvollen Stück “La Partida” widmet sich die katalanische Choreografin dem Fußball. Auf einem Fußballfeld lässt sie fünf Fußballspieler und fünf Tänzerinnen in einem Spiel aufeinandertreffen, das beide Strukturen befragt, letztlich aber nur seinen eigenen Regeln folgt. Gemeinsam mit dem Publikum zelebrieren sie die Passion für Sport und Kunst. Vero Cendoyas vielgestaltige künstlerische Arbeiten konfrontieren den Tanz häufig mit anderen Feldern: Mit dem Hip-Hop beispielsweise, mit Bildender Kunst oder Poesie.

Family FriendlyFor FreeVorstellung
  • Externe Links
  • Besetzung

    Künstlerische Leitung & Choreografie

    Veronica Cendoya

    Mit

    Tina Halford, Eva Honings, Linn Johansson, Natalia d’Anunzzio, Raquel Gualtero, Gastón La Torre, Babou Cham, Adrian Nieto, Greta Rúas, Reynaldo Zerpa, Jonathan López

    Komposition & Live-Musik

    Adele Madau

    Mitarbeit

    Blanca Portillo

    Texte

    Eduardo Galeano

    Kostüm

    Kike Palma, Esther Muñoz, Viviane Calvitti, Myriam Ibáñez

    Musiker*innen

    Laura De La Riva (Altsaxophon), Anke Lucks (Posaune), Nikolaus Neuser (Trompete), Lutz Streun (Tenor Saxophone)

    Statist*innen

    Dunja Aftermann, Kerstin Appel, Tony Daubnitz, Lisa Lorbeer, Jörg Müssig, Alexander Nagel, Ren Saibara, Gabriel Sandu, Keiko Tominaga, Diego Urbina Martínez, Barbara Wiltschek, Andreas Wirfler

  • Credits

    Administration: Joan Fabregat. Produktionsleitung: Fani Benages. Koproduktion: Cia Vero Cendoya, Fira Tàrrega, ICEC Institut Català de les Empreses Culturals.

    Mit freundlicher Unterstützung des Institut Ramon Llull und des Instituto Cervantes.

    In Kooperation mit Al-Dersimspor e.V. und dem Lilli-Henoch-Sportplatz.

Eintritt frei
Hinweis:

Unbestuhlt

Vergangene Termine

Deutschlandpremiere

So 2.9.

von 18:00 bis 19:00Lilli-Henoch-Sportplatz