Alexandra Bachzetsis

Private Song

Dauer: 60 min

Kunst, legt der französische Philosoph Jacques Derrida nahe, hängt von ihrem Rahmen ab: Er definiert, was gesehen werden kann. In ihrem neuen Stück “Private Song” schlägt Alexandra Bachzetsis ‘Framing’ als Wahrnehmungsstrategie vor, um die Beziehung zwischen Publikum und den Körpern auf der Bühne zu befragen, zu unterstreichen oder zu neutralisieren. Dafür greift die Künstlerin und Choreografin zu scheinbar heterogenen Quellen: Sie konfrontiert die singulären Stimmen und kodifizierten Gesten populärer griechischer Rebetiko-Songs mit Wrestling, den Rollenbildern Hollywoods und der Bildgeschichte von Liebe und Krieg.

Vorstellung
  • Externe Links
  • Besetzung

    Konzept & Choreografie

    Alexandra Bachzetsis

    Performance- & Bewegungsrecherche

    Alexandra Bachzetsis, Thibault Lac, Sotiris Vasiliou

    Beratung

    Paul B. Preciado

    Dramaturgie

    Tom Engels

    Recherche-Mitarbeit zur Rembetikokultur

    Alkistis Poulopoulou, Sotiris Vasiliou

    Musik

    Tobias Koch

    Stimmtraining & Coaching

    Theodora Baka

    Kommunikationsdesign

    Julia Born

    Redaktionelle Koordination Private Song Book

    Henriette Gallus

    Griechische Redaktion Private Song Book

    Sotiris Vasiliou

    Kostüm

    Cosima Gadient mit Yonatan Zohar

    Licht & Lichttechnik

    Patrik Rimann

    Bühne & Produktionsassistenz

    Peter Baur

  • Credits

    Technik: Claudio Bagno. Produktion: Production All Exclusive. Produktionsleitung: Anna Geering. Im Auftrag von: documenta 14. Unterstützt von: Schering Stiftung und Stiftung Ammodo; einer kooperativen Finanzierungsvereinbarung zwischen der Stadt Zürich, dem Kanton Basel-Landschaft, dem Kanton Basel-Stadt und Pro Helvetia–Schweizer Kulturstiftung. Koproduktion: Volksbühne Berlin, Frans Hals Museum | De Hallen Haarlem. Dank an: Adam Szymczyk, Paul B. Preciado, Hendrik Folkerts, Christoph Platz, Shannon Jackson, Mia Born, Oleg Houbrechts, Otobong Nkanga, Daphni Antoniou, Kelly Tsipni-Kolaza, Lenio Kaklea, Evangelia Karakatsani, Verena Bachzetsis, Jannis Tsingaris, Sakis Bachzetsis.

    In Kooperation mit der Volksbühne Berlin.

Preis: 25€
Ermäßigt: 15€
Ticketinformationen

Vergangene Termine

Fr 24.8.

von 21:00 bis 22:00Volksbühne Berlin

Sa 25.8.

von 21:00 bis 22:00Volksbühne Berlin

So 26.8.

von 19:00 bis 20:00Volksbühne Berlin

Spielorte

Volksbühne Berlin
Linienstraße 227, 10178 Berlin

Sie erreichen das untere Foyer sowie den Großen Saal der Volksbühne barrierefrei über den Haupteingang des Theaters. Aus baulichen Gründen ist das (obere) Sternfoyer nicht barrierefrei zu erreichen.