Nick Power

Between Tiny Cities រវាងទីក្រុងតូច

Dauer: 40 min

Zwei Tänzer umpirschen einander und lassen sich nicht aus den Augen. Im Kreis des Publikums, trifft ihre rohe Energie aus den B-Boy-Battles auf zeitgenössische Choreografie. In “Between Tiny Cities” benutzen Erak Mith aus Pnom Penh und Aaron Lim aus Darwin Rituale, Bewegungen und Sprache ihrer gemeinsamen Hip-Hop-Kultur, um die Gegensätze der Welten zu enthüllen, in denen sie leben – und zugleich die Verbindungen zwischen ihnen aufzuzeigen. Dabei orientiert sich der Choreograf und bekannte Hip-Hop-Künstler Nick Power an der Battle Kultur der B-Boys, er entwirft interkulturelle Perspektiven und unterläuft subtil Vorurteile über Hip-Hop und Männlichkeit.

Family FriendlyVorstellung
  • Besetzung

    Choreografie

    Nick Power

    Mit

    Aaron Lim, Erak Mith

    Sound

    Jack Prest

    Licht

    Bosco Shaw

    Dramaturgie

    Lee Wilson

  • Credits

    Künstlerische Produktionsleitung: Britt Guy – ACCOMPLICE. Tourmanagement: Harley Stumm – Intimate Spectacle. Technische Leitung: Alejandro Rolandi. Gefördert von: Australian Government, Catalyst – Australian Arts & Culture Fund, Australia Council for the Arts, Artback NT, Accomplice, Intimate Spectacle.

    Die Tour wird  freundlicherweise unterstützt durch das Australia Council for the Arts, Kunstförderung und Kuratorium.

    In Kooperation mit den Sophiensælen Berlin.

Preis: 20€
Ermäßigt: 15€
Ticketinformationen

Vergangene Termine

Deutschlandpremiere

Do 23.8.

von 19:00 bis 19:40Sophiensæle

Fr 24.8.

von 19:00 bis 19:40Sophiensæle

Sa 25.8.

von 17:00 bis 17:40Sophiensæle

Spielorte

Sophiensæle
Sophienstraße 18, 10178 Berlin

Rollstuhlfahrende und Menschen mit Gehbehinderung müssten sich im Vorfeld anmelden.