​​​​​​​1000 Scores. Pieces for Here, Now & Later

Helgard Haug, David Helbich, Cornelius Puschke


“1000 Scores. Pieces for Here, Now & Later” ist ein Online-Performance-Projekt, für das internationale Künstler*innen kurze Performance-Anleitungen kreiert haben, die sich alleine zu Hause umsetzen lassen – alles, was es dafür braucht, sind höchstens einfache Haushaltsartikel. In Zeiten des Lockdowns und der eingeschränkten sozialen Kontakte, wo Nähe über weite Distanzen tragen muss, werden Scores zu einer transdisziplinären künstlerischen Praxis, die Menschen in Isolation auf der ganzen Welt verbindet und einen neuen Blick auf die eigene Umgebung erlaubt.

Seit Helgard Haug, David Helbich und Cornelius Puschke das Projekt im Juni 2020 initiiert haben, ist die Score-Sammlung kontinuierlich gewachsen. In Auftrag gegeben werden die Scores von Haug, Helbich und Puschke in Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen und Koproduzent*innen. Für die Special Edition 2020 hat Tanz im August die Künstler*innen Chiara Bersani, Maija Hirvanen, Choy Ka Fai und Kettly Noël um Beiträge gebeten, die auf www.1000scores.com veröffentlicht wurden.

Score #1
Choy Ka Fai: Everyone Can Butoh

Score #2
Maija Hirvanen: Pushing Score

Score #3
Chiara Bersani: Double Roped Party

Score #4
Kettly Noël: Daydream

Im Auftrag von Tanz im August / HAU Hebbel am Ufer & 1000 Scores. Pieces for Here, Now & Later

Produktion: Rimini Apparat. Koproduktion: Tanz im August / HAU Hebbel am Ufer, PACT Zollverein, Goethe Institut / Federal Foreign Office of Germany and KANAL – Centre Pompidou. Partnerschaften: SPOR festival (Aarhus), Internationales Musikinstitut Darmstadt, Literaturforum im Brecht-Haus (Berlin), Impresario Company | Feodor Elutine (Moscow), Burg Hülshoff – Center for Literature (Havixbeck), Kaaitheater (Brussels), IKOB - Museum of Contemporary Art (Eupen).