Noé Soulier

Noé Soulier (*1987, Paris) studierte Tanz am Pariser Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse, bei der National Ballet School of Canada und bei PARTS in Brüssel. 2013 absolvierte er seinen Master in Philosophie an der Sorbonne. 2011-12 nahm er am Residenzprogramm des Palais de Tokyo, Paris teil. Sein Werk wird häufig als hochreflexiv beschrieben und verbindet oft verschiedene Interessen. So analysierte Soulier in seiner Lecture Performance “Idéographie” die Sprache des Tanzes ebenso wie den kanonischen philosophischen Diskurs, und erkundete in “Movement on movement” (2013) die Art, wie wir über Bewegung sprechen und Bewegung durch den Diskurs generieren. Seine Arbeit “Idéographie” war 2011 zu Gast bei Tanz im August.

Noé Soulier: The Waves

Uraufführung | 30.8.–1.9. | HAU2