María Muñoz

María Muñoz wuchs in Valencia auf, wo sie Musik studierte und an Leichtathletik-Wettbewerben teilnahm. Sie begann auch, zu tanzen, und erweiterte ihr Training in Amsterdam und Barcelona. Ihre ersten professionellen Erfahrungen sammelte sie mit der japanischen Kompanie Shusaku & Dormu Dance Theater, 1985 gründete sie gemeinsam mit Maria Antònia Oliver die Gruppe La Dux. 1988 erarbeitete sie mit Pep Ramis das Solo “Cuarto trastero” und gründete mit ihm folgenden Jahr die Kompanie Mal Pelo. Seit kurzem ist Muñoz zudem Choreografin, Tänzerin und Künstlerische Co-Direktorin des Zentrums L’animal a l’esquena in Celrà, Girona.

 

Mal Pelo: The Fifth Winter

Deutschlandpremiere | 31.8.+1.9. | HAU1