Anne Teresa De Keersmaeker

Anne Teresa De Keersmaeker studierte Tanz an der Mudra School in Brüssel und an der Tisch School of the Arts in New York. Ihr Debüt “Fase, four movements to the music of Steve Reich” machte sie 1982 in der internationalen Tanzszene schlagartig bekannt. Seit 1983 hat sie mit ihrer Tanzkompanie Rosas ein beeindruckendes choreografisches Werk geschaffen. Rosas’ Tanz ist eine Schrift aus Bewegungen in Raum und Zeit, zentral ist die Beziehung von Bewegung und Musik. Anne Teresa De Keersmaeker war bereits mehrfach bei Tanz im August, zuletzt 2007 mit “Steve Reich Evening”.

Ballet de l‘Opéra de Lyon | Lucinda Childs | Anne Teresa de Keersmaeker | Maguy Marin: Trois Grandes Fugues

10.–12.8. | Haus der Berliner Festspiele