Adam Linder

Adam Linder lebt und arbeitet in Los Angeles und Berlin. Der Tänzer und Choreograf entwickelt Arbeiten für den Theaterraum und bietet “Choreographic Services” an, die vornehmlich im Museums-Galerienkontext gezeigt werden. 2016 nahm er an der Made in LA Biennale am Hammer Museum Los Angeles teil, wo er mit dem Mohn Award ausgezeichnet wurde. Seine neuesten Einzel- und Doppelausstellungen wurden in der South London Gallery, London (2018), im Serralves Museum, Porto (2018),  in der Kunsthalle Basel (2017) gezeigt. Darüber hinaus wurden seine Arbeiten vom HAU Hebbel am Ufer in Berlin, Kampnagel Hamburg, American Realness in New York und Frieze LIVE in London beauftragt und präsentiert. In der Vergangenheit arbeitete Linder als Performer für die Michael Clark Dance Company, für Meg Stuart / Damaged Goods und das Royal Ballet London.

Adam Linder: Service No. 5: Dare to Keep Kids Off Naturalism

Deutschlandpremiere | 24.–26.8. | Capitain Petzel