Stephanie Thiersch

Die deutsche Choreografin Stephanie Thiersch schafft grenzüberschreitende, interdisziplinäre Arbeiten in deren Mittelpunkt der Tanz steht. Zusammen mit ihrer 2000 gegründeten Kompanie MOUVOIR kollaborierte sie mit zahlreichen internationalen Künstler:innen und entwickelte über 50 Bühnenstücke, Filme und Installationen. 2016 entwickelte sie in ihrer ersten Zusammenarbeit mit der Komponistin Brigitta Muntendorf im Rahmen von “City Dance Köln” ein mit der Pionierin des postmodernen Tanz Anna Halprin entworfenes Projekt mit über 600 Performer:innen und 10 000 Passant:innen. 2019 inszenierte sie “Bilderschlachten/Batailles d’Images” mit ihrer internationalen Tanzkompanie, dem französischen Orchester Les Siècles und dem Asasello Quartet. Thiersch ist ebenfalls Künstlerische Leiterin des URBÄNG! Festivals in Köln und lehrt als Gastdozentin am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und an der HfMDK Frankfurt. Nachdem 2015 “Bronze by Gold” und 2020 ihr Dokumentarfilm “Spectacles of Blending” bei Tanz im August zu sehen waren, freut sich das Festival, sie dieses Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Aktuell

20.8., 20:30

Stephanie Thiersch & Brigitta Muntendorf

ARCHIPEL – Ein Spektakel der Vermischungen

Mehr erfahren
21.8., 20:30

Stephanie Thiersch & Brigitta Muntendorf

ARCHIPEL – Ein Spektakel der Vermischungen

Mehr erfahren
22.8., 20:30

Stephanie Thiersch & Brigitta Muntendorf

ARCHIPEL – Ein Spektakel der Vermischungen

Mehr erfahren

Vergangen

Stephanie Thiersch

Spectacles of Blending

Mehr erfahren