Milla Koistinen

Die in Berlin lebende finnische Choreografin Milla Koistinen entwickelt Gruppenarbeiten und Soli, die sich auf menschliche Beziehungen und das Zusammenspiel zwischen dem Individuellen und dem Kollektiv konzentrieren. Nach ihrem Studium an der Theatre Academy in Helsinki erhielt sie einen Master in Choreografie vom HZT Berlin. Ihre Arbeiten waren unter anderem im tanzhaus nrw, Mad House Helsinki, Barker-theatre Turku, ARGEKultur Salzburg, Fabriktheater Zürich, Dampfzentrale Bern, Ballhaus Ost, radialsystem und den Uferstudios Berlin zu sehen. In dem Zeitraum 2020 - 2024 wird Koistinen von apap – FEMINIST FUTURES – unterstützt, ein von dem Creative Europe Programm der europäischen Union kofinanzierten Projekt.

Aktuell

19.8., 20:30

Milla Koistinen

Breathe

Uraufführung

Mehr erfahren
20.8., 20:30

Milla Koistinen

Breathe

Mehr erfahren
21.8., 20:30

Milla Koistinen

Breathe

Mehr erfahren
22.8., 20:30

Milla Koistinen

Breathe

Mehr erfahren

Vergangen