Mamela Nyamza

Mamela Nyamza ist eine südafrikanische Tänzerin, Choreografin, Lehrerin und Aktivistin. In ihrer Arbeit, in der sie traditionelle und zeitgenössische Techniken und Stile vermischt, verschränkt sie Aspekte ihrer persönlichen Biografie als Schwarze, Afrikanische, lesbische Mutter und ihre Auseinandersetzung mit sozialen Missständen. In der Verwobenheit traditioneller Afrikanischer und Spanischer Tänze mit dem Bewegungsvokabular von Jazz, Pantomime und Butoh entzieht sich Nyamzas Ästhetik einer Kategorisierung in ein abgeschlossenes Genre.