Choy Ka Fai

Der in Singapur geborene Künstler Choy Ka Fai verortet seine Praxis an der Schnittstelle von Tanz, Medienkunst und Performance. Er erforscht Metaphysik und Zukunft des menschlichen Körpers und eignet sich in seinen Werken technologische Experimente und anthropologische Entdeckungen an, um auf humorvolle Weise Vorurteile aufzudecken und sich von traditionellen Bildern körperlicher Präsenz zu lösen. Fai war Gastkünstler am Künstlerhaus Bethanien und am tanzhaus nrw, wo er mit der Virtual-Reality-Spezialistin Mária Júdová zusammenarbeitete.