Ambiguous Dance Company

Die Ambiguous Dance Company wurde 2008 von dem Choreografen Boram Kim und dem Tänzer Jang Kyeong-min gegründet. Der Name des Ensembles beschreibt das Undefinierbare und Mehrdeutige seines Tanzstils und seiner Ästhetik. Genres und vorgefassten Meinungen entwischend, drückt die Gruppe ihre Anliegen in Bewegung und Musik aus. Anstelle sich auf eine künstlerische Aussage oder Bedeutung zu konzentrieren, stellt die Ambiguous Dance Company das menschliche Sein selbst in den Mittelpunkt, das durch den körperlichen Ausdruck von Musik und Tanz besonders zur Sprache kommt.