/

Foto: Video Still
/
/

La Ribot

Mariachi 17

(2009)

Das ausgelassene und schamlos unterhaltsame Video “Mariachi 17” (2009), in dem Choreografie und Video-Regie aufeinanderprallen, ist ein hervorragendes Beispiel von La Ribots Markenzeichen: der mit Handkamera gefilmten Aufnahme in einem einzelnen Take. Die durchchoreografierte Produktion mit drei Performer*innen und einem ausgefeilten Set wimmelt von Anspielungen auf Michael Powells und Emeric Pressburgers “The Red Shoes” (1984) und Saim Raimis Komödie “Crimewave” (1985) sowie ausgeklügelten Spezialeffekten. Hektische Videos-im-Video und perspektivische Räume-in-Räumen erzeugen das Bild einer kontinuierlichen, schwindelerregenden Bewegung.

Zu sehen im Rahmen der RETROSPEKTIVE LA RIBOT: Occuuppatiooon!

Aktuelle Termine
Fr 11.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Sa 12.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
So 13.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Mi 16.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Do 17.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Fr 18.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Sa 19.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
So 20.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Mi 23.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Do 24.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Fr 25.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Sa 26.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
So 27.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Mi 30.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Do 31.08.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Fr 01.09.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Sa 02.09.2017 | 16:00 | HAU3 Houseclub
Film von La Ribot
Mariachi 17 (2009)
Video 25 Min
 
Konzept und Regie La Ribot
Corps-opérateur Marie-Caroline Hominal, Delphine Rosay, La Ribot
Direktor Fotografie Daniel Demont
Bühne und Kostüme La Ribot
Musik Atom™
Musikkoordination und Sound Mixing Clive Jenkins
Videoschnitt Sylvie Rodriguez
Post-Produktion Massimiliano Simbula
Produktion Anouk Fürst, La Ribot – Genève
 
Ko-Produktion: Comédie de Genève – Festival de La Bâtie, Geneva. Festival d’Automne, Paris. Les Spectacles vivants - Centre Pompidou, Paris. Fundação Caixa Geral de Depósitos – Culturgest, Lisbon, Réseau Open Latitudes (Les Halles de Schaerbeek - Latitudes Contemporaines - Le Manège Maubeuge Mons / La Maison Folie - Body Mind - L’Arsenic). Mit Unterstützung der Stadt Genève, la République et canton de Genève, Pro Helvetia - Swiss Arts Council, Pour-cent culturel Migros, der Fondation Leenaards und der Fondation Ernst Göhner. In Zusammenarbeit mit Fresnoy, Studio national des arts contemporains, Frankreich.