/

Foto: Manuel Osterholt

Foto: Manuel Osterholt
/
/

Constanza Macras / Dorkypark

Chatsworth

Uraufführung
Family Friendly
Dauer: 100 min

Chatsworth ist eines der Townships von Durban, in dem indische Immigranten während der Apartheit isoliert wurden. In “Chatsworth“ zeigt die Berliner Choreografin Constanza Macras verschiedene Weisen auf, wie sich die indische Diaspora mit den Knotenpunkten des Multikulturalismus in Beziehung setzt, dem Globalen und Lokalen. Traditioneller indischer Tanz und Theater verschränken sich mit zeitgenössischen Formen und Inhalten. Musicals sind der gemeinsame Nenner, der kulturelle Aneignung nicht verurteilt, sondern als nötig erachtet. Durch die Linse von Bollywood tauchen sie ein in ein Universum der Assimilation, Transformation und Resilienz: das diasporische Selbst.
Aktuelle Termine
Sa 25.08.2018 | 21:00 | HAU1
So 26.08.2018 | 17:00 | HAU1
Künstlerische Leitung Constanza Macras
Dramaturgie Carmen Mehnert
Mit Miki Shoji, Emil Bordás, Thulani Mgidi, Fana Tschabalala, Yuya Fujinami, Manesh Maharaj, Sivani Chinappan, Priyen Naidoo, Avishka Chewpersad, Kamara Naidoo
Bühne Irene Pätzug
Video Lisa Böffgen-Hartmann
Licht Sergio de Carvalho Pessanha
Sound Stephan Wöhrmann
Kostüm Roman Handt
Produktion: Constanza Macras / Dorkypark
Koproduktion: Tanz im August / HAU Hebbel am Ufer (Berlin)
Gefördert von: TURN Fonds der Kulturstiftung des Bundes, institutionell gefördert aus Mitteln des Landes Berlin